Als eine von 50 ausgewählten Testerinnen darf ich die neue Pure Skin Gesichtsreinigungsbürste von Nivea testen und euch von meinen Erfahrungen berichten. Diese Reinigungsbürste ist das erste elektrische Produkt von Nivea überhaupt, also etwas ganz Besonders. Da ich immer mal wieder mit Unreinheiten zu kämpfen habe, bin ich ständig auf der Suche nach neuen Produkten, die Abhilfe verschaffen.

 

20171014_141119

 

20171014_141307(1)

 

Mein Testpaket enthielt neben der Gesichtsreinigungsbürste den zugehörigen Bürstenaufsatz „sensitiv“, eine Schutzkappe, das Ladegerät, die Bedienungsanleitung und eine Probe des Nivea Reinigungsgels (20ml), was direkt für die Benutzung in Kombination mit der Reinigungsbürste abgestimmt ist.

 

20171014_141458

 

Die Optik des Handgriffs ist in schlichtem blau-weißem Design gehalten, typisch Nivea. Der cleane Look gefällt mir. Der Bürstenaufsatz ist ebenfalls weiß-blau mit einem kleinen rosa Akzent in den Borsten.

Der ergonomisch geformte Handgriff liegt gut und angenehm in der Hand. Allerdings hätte ich mir an den Seiten noch Anti-Rutsch Einsätze gewünscht, denn in Verbindung mit Wasser und Waschgel wird der leicht aufgeraute Griff teilweise doch etwas rutschig.

 

20171014_141357

 

Insgesamt stehen drei verschiedene Bürstenköpfe zur Auswahl, die durch die Abnehm-Funktion auch miteinander kombinierbar sind. „Sensitive“ für sensible und normale Haut, „Normal“ für normale Haut und „Deep Cleansing“ für Mischhaut. Für jeden Hauttyp ist also etwas dabei. Jeder dieser Bürstenköpfe besteht aus circa 36.000 ultrafeinen Borsten, die Gesichtshaut sieben Mal effektiver reinigen als von Hand.

 

20171014_141640

 

Außerdem ist die Gesichtsreinigungsbürste komplett wasserfest und kann daher auch unter der Dusche genutzt werden.

Die LED-Kontrolllampe zeigt durch unterschiedliches Blinken an, wann das Gerät neu geladen werden muss und auch wann es vollständig aufgeladen ist. In meinem Test bewies die Bürste eine sehr gute Akkulaufzeit.

Eine weitere Besonderheit ist der Zonen-Timer, sehr praktisch wie ich finde. Er zeigt an wann zur nächsten Gesichtszone gewechselt werden soll. Bei Stirn und Nase/Kinn erfolgt dies nach 20 Sekunden. Die linke und die rechte Wange sollen jeweils 15 Sekunden gereinigt werden. Die Dauer einer Gesichtsreinigung insgesamt dauert also etwa 70 Sekunden.

 

Mich und meine Haut konnte die Nivea Pure Skin Gesichtsreinigungsbürste vollkommen überzeugen. Sie besitzt alle wichtigen Funktionen und begleitet mich mittlerweile täglich durch meine Gesichtsreinigung. Nach jeder Anwendung fühl sich meine Haut weich und erholt an und wird durch den „sensitiv“-Aufsatz auch nicht unnötig strapaziert. Ich habe auch das Gefühl, dass meine Unreinheiten insgesamt zurückgegangen sind. Das muss ich aber noch weiter beobachten.

 

 

 

 

 

20171014_141119

 

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements