Beauty · Produkttest

Produkttest Golden Curl Lockenstab/Curler

Ich muss vorab schon mal sagen, dieser Lockenstab ist der Wahnsinn! Meine Haare sind sehr dick und gehen mir bis zur Hüfte und sind dementsprechend ziemlich schwer, was Fluch und Segen gleichzeitig ist. Zwei Lockenstäbe von anderen Firmen haben bei meinen Haaren schon kläglich versagt, weil die Locken sich nach kurzer Zeit wieder ausgehängt haben. Von Golden Curl habe ich schon viel Positives gehört, deshalb war ich sehr gespannt, ob dieser Lockenstab wirklich das hält, was er verspricht. Und das tut er, wie man auf den Bildern erkennen kann.

 

20170728_113329

 

Golden Curl stammt ursprünglich aus England, ist aber mittlerweile auf der ganzen Welt bekannt.

Geliefert wurde der GCD-Curler in einer großen, luxuriös aussehenden Box mit goldener Aufschrift und einer Deutschlandflagge am Rand. In meinem Paket waren außerdem eine Tasche für die Aufbewahrung und eine Entwirrbürste.

In der Box befindet sich dann gut geschützt der Lockenstab inklusiv Ladekabel, eine Bedienungsanleitung, ein Schutzhandschuh und zwei Haarklemmen zum Abtrennen und Feststecken der übrigen Haare. Es ist solche, wie sie auch beim Friseur benutzt werden und halten selbst meine Haare bombenfest in der Position, um die anderen Strähnen locken zu können. Auf alle Produkte gibt es zudem eine 5-Jahres Garantie.

 

20170728_114323.jpg

 

Eine Besondersheit des Curlers ist die pyramidenförmige Spitze, die die Locken später besonders natürlich aussehen lässt. Praktisch finde ich auch das Klettband, mit dem man das Ladekabel fixieren kann, um keinen Kabelsalat im Schrank zu verursachen.

Den GCD-Curler gibt es natürlich nicht nur in schwarz, sondern noch in fünf anderen Farben.

 

20170729_132248

 

Der Lockenstab erreicht eine Temperatur von über 200°C und darf daher nur mit dem Schutzhandschuh berührt werden. Diese Temperatur wird innerhalb von einer Minute erreicht, so dass man nicht lange auf die Verwendung warten muss. Die abgeteilte Haarsträhne wickelt man anschließend vorsichtig um den Lockenstab. Da es keine angebrachte Klemme am Lockenstab gibt, muss man die Haarspitze mit den Fingern festhalten, damit sie sich nicht wieder entrollt, was mir am Anfang ein paar Mal passiert ist. Aber den Dreh hat man schnell raus und die Locken werden mit jedem Versuch gleichmäßiger.

Wie klein und definiert die Locke sein soll, kann man dabei ganz allein entscheiden. Wenn man nur eine dünne Strähne um den Lockenstab wickelt, erhält man eine definierte, kleine Korkenzieherlocke und bei dickeren Strähnen eher Wellen.

 

20170801_175026

 

Die gute Haltbarkeit der Locken wird erreicht durch die fortschrittliche Negativ-Ionen Technologie und Infrarot-Strahlen, die in die Haarschicht eindringen, die Feuchtigkeit versiegeln und Elektrizität und Frizz eliminieren.  Ich konnte tatsächlich weniger Frizz feststellen, da die Haare alle zusammen in eine Richtung „gebogen“ wurden und deshalb keine widerspenstigen Haare mehr abstehen. Haarschäden konnte ich nicht feststellen, aber so oft habe ich den Lockenstab auch noch nicht benutzt und an sich sind meine Haare eigentlich immer sehr gesund.

 

20170801_174736

 

20170801_174909

 

Meine Haare am Hinterkopf habe ich nur teilweise gelockt, damit die Frisur durch die ganzen voluminösen Locken nicht zu wild aussieht. Trotzdem hatte ich anschließend eine ganz schöne Lockenpracht.

 

20170801_180150

 

Letztes Wochenende stand zudem noch eine Hochzeit an, zu deren Anlass ich den Lockenstab von Golden Curl natürlich auch testen wollte. Ich habe dafür meine Haare an den Schläfen nach hinten gesteckt und mit zwei Haarnadeln fixiert, damit die Frisur auch den ganzen Tag über hält. Diesen Look mag ich sehr gerne.

Insgesamt bin ich super zufrieden mit dem GCD-Curler von Golden Curl. Endlich habe ich einen Lockenstab gefunden, der auch in meine Haare wunderschöne, lang anhaltende Locken zaubert. Je nach Belieben kann man große oder kleinere Locken machen und so ganz unterschiedliche Frisuren möglich machen. Bei anderen Lockenstäben, die ich schon ausprobiert habe, haben die Locken maximal für ein paar Stunden gehalten und sich schon nach kurzer Zeit ausgehängt. Dank Golden Curl hatte ich den ganzen Tag Locken, die sogar noch am nächsten Tag schön aussahen. Auch nach kräftigem Bürsten war mein Haar noch kräftig gewellt. Das hat bei mir noch kein anderer Lockenstab zuvor erreicht.

 

Und auch ihr könnt euch freuen. In einer Woche wird es eine Überraschung hier auf meinem Blog geben, die natürlich auch etwas mit Golden Curl zu tun hat 😉

 

 

 

collage-2017-08-01

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

Advertisements

2 Kommentare zu „Produkttest Golden Curl Lockenstab/Curler

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s