Beauty · Produkttest

Produkttest Armbanduhr von LiveaLife

LifeaLife bietet den Kunden eine große Auswahl an Uhren, Brillen und anderen Accessoires.  In der Kategorie Uhren kann man unter Leder-, Metall- und Holzuhren wählen, wobei ich mich für eine Uhr mit Lederarmband entschieden habe.

 

20170621_162852

 

Die Uhr wurde in einem schlichten, weißen mit goldener Aufschrift verzierten, aber trotzdem sehr eleganten Etui geliefert, worin sie auch den Transport unbeschadet überstanden hat.

Ich habe mich für eine Uhr mit hellbraunem Wildlederarmband und schwarz gerahmten  Ziffernblatt entschieden, deren Design sehr schlicht und unauffällig ist. Deshalb können die Uhr Frauen genauso wie Männer tragen.

 

20170621_162950

 

Das Ziffernblatt hat einen Durchmesser von 40mm und das hochwertige Quarzuhrwerk soll bis 3 bar wasserdicht sein. Ausprobiert habe ich das natürlich nicht und ich weiß auch nicht, ob das dem Wildleder so gut gefallen würde. Ich hatte aber nicht vor, mit der Uhr schwimmen zu gehen, von daher ist es mir nur wichtig, dass sie Spritzwasser unbeschadet überlebt.

Nur die Uhrzeiten 12 und 6 sind mit einer römischen Zahl angegeben und die übrigen Uhrzeiten mit Punkten, aber ich denke, dass das auch gut verständlich sein sollte. Ich hatte jedenfalls keine Probleme damit, die Uhrzeit abzulesen.

 

20170621_163200

 

Verschlossen wird die Armbanduhr mit einer Dornschließe. Auf dem Verschluss ist zusätzlich noch das Logo LiveaLife eingeprägt. Der Verschluss ist qualitativ sehr hochwertig, genauso wie der Rest der Uhr auch und ist stabil, so dass man keine Angst vor einem Abbrechen des Dorns haben muss.

Das Ziffernblatt ist ziemlich dünn, weshalb die Uhr flach auf dem Handgelenk aufliegt und nicht so klobig wirkt. Das Lederarmband ist sehr weich und flexibel, so dass der Tragekomfort gut ist und man auch nach langem Tragen keine Druckstellen bekommt.

 

20170731_121548

 

Nachdem ich die Uhr zwei Tage getragen hatte, musste ich dann allerdings leider eine starke Verfärbung des Armbandes feststellen. Auf dem Bild ist sie durch das helle Licht nicht ganz so gut zu erkennen, was ich aber leider erst jetzt bemerkt habe. Die Verfärbung ist besonders an beiden Seiten vom Ziffernblatt und dort, wo die überschüssige Länge des Armbandes mit den zwei Schlaufen festgemacht ist, stark zu erkennen. Dort wo die Schlaufen sitzen und der Bereich dazwischen sieht schon fast aus wie gestreift, weil der Farbunterschied so groß ist.

Ich kann mir gar nicht erklären, woher diese Verfärbung kommt. Natürlich ist mir bewusst, dass Wildleder immer empfindlich ist, aber ich habe auch eine andere Wildlederuhr und bei der konnte ich so eine starke Verfärbung nach nur zwei Tagen nicht feststellen. Ich habe in der Zeit weder eine neue Jeans getragen, die hätte abfärben können, noch habe ich im Dreck gearbeitet oder irgendwas anderes in der Art. Ich saß einfach nur am Schreibtisch und habe am Nachmittag die Uhr sogar gleich abgenommen. Sehr schade, denn ich mochte die Uhr echt gerne! Mit einem Putztuch speziell für Wildleder habe ich einen Teil der Verfärbung abbekommen, aber nicht alles und nach erneutem Tragen sah das Armband schon wieder aus wie zuvor.

 

Erhältlich sind die Uhren von LiveaLife im Online-Shop.

 

 

 

20170621_162852

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s