Von Wein&Secco Köth habe ich drei saisonal passende Seccos zum Testen erhalten in wirklich außergewöhnlichen Sorten, die ich noch nie zuvor probiert habe. In diesem Beitrag möchte ich euch den Confetti-Secco mit Papaya und Chilli vorstellen. Die anderen beiden Seccos werden in weiteren Beiträgen folgen.

 

20170204_105825

 

Wein und Secco Köth bietet hochwertige Weine und Seccos an, teilweise auch in den außergewöhnlichsten Geschmackskombinationen. So findet sich im Sortiment zum Beispiel Rotwein mit Espresso, Rhabarber-Orangen Secco und Honig-Mandel-Salz Secco.

 

 

„ein spritzig bunter Begleiter während der närrischen Tage, Papaya-fruchtig & Chili-würzig“

Im Confetti-Secco werden die fruchtigen Aromen der Papaya mit den würzigen Aromen der Chilli kombiniert, was eine außergewöhliche Geschmackskombination ausmacht. Papya und Chili in einem Secco, wie passt das denn zusammen habe ich mich gefragt?

Der aromatisierte weinhaltige Cocktail hat einen Alkoholgehalt von 10%. Die optimale Trinktemperatur liegt bei 7 Grad, was also ungefähr der Kühlschranktemperatur entspricht. Ich habe den Secco ebenfalls gekühlt genossen.

Erhältlich ist der Secco in einer 750ml Flasche und auch als Piccolo mit 200ml Inhalt.

 

20170204_110230

 

Die orange-rote Farbe ist für einen Secco relativ kräftig und wirkt sehr ansprechend. Die Farbe passt dadurch auch gut zum Karneval-Motto. Außerdem ist der Duft schön fruchtig, allerdings rieche ich keine Chilli heraus.

Der Secco ist im Geschmack süßlich, aber auch nicht zu süßlich, so dass er seine Fruchtigkeit behält. Die Papaya kann man gut herausschmecken, besonders weil der Geschmack so ungewöhnlich ist, jedenfalls für mich. Die Schärfe der Chilli kommt leicht durch den Papaya-Geschmack durch und harmoniert gut mit diesem. Zuerst spürt man die Schärfe kaum, doch im Nachgeschmack schmeckt man dann doch den Chilli-Geschmack und die Schärfe. Durch diese Kombination ist der Secco sehr würzig und eine echte Abwechslung zu den Standart-Sorten

Den Secco kann ich mir gut zu schärferen Gerichten vorstellen, die die Chilli im Secco noch unterstützen. Als Tipp ist Chilli con Carne vorgeschlagen, was ich mir auch sehr gut zu dem Secco vorstellen kann. Und das nicht nur zum Karneval!

 

 

20170204_110230

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements