Dank gofeminin durfte ich mit vielen weiteren Testern den neuen Kaffee des Jahres 2017 von Melitta testen. Die Besonderheit an dieser neuen Sorte ist der nussige und vollmundige Geschmack nach frisch gerösteten Nüssen.

 

20170203_103626

 

„Für den neuen Kaffee des Jahres haben die Röstexperten von Melitta® dieses Jahr wieder ganz besondere Bohnen ausgewählt und diesen mit genau abgestimmter, schonender Röstung ihr spezielles, vollmundiges Aroma entlockt, das an frisch geröstete Nüsse erinnert. Das Geheimnis liegt in der Mischung mit 100% Arabica-Kaffeebohnen aus Brasilien, die diesem Kaffee des Jahres seinen natürlichen, ganz besonderen Geschmack verleihen. Perfekt, um die kleinen und großen besonderen Augenblicke des Jahres 2017 mit einer besonderen Tasse Kaffee des Jahres zu feiern.“

Der Kaffee liegt auf der Stärke-Skala bei 4 von 5 und ist damit etwa mittelstark bis stark im Geschmack. Genau so muss mein Kaffee sein.

Die türkise Farbe der Verpackung ist außergewöhnlich für einen Kaffee, wodurch er sich im Regal von den anderen Kaffeesorten abhebt. Ich durfte auch schon den Kaffee des Jahres 2016 testen, welcher dem Design von dieser Selection ähnelt. Der einzige Unterschied ist, dass die Verpackung von 2016 lila war und nicht türkis, aber das Muster und das Bild von dem Kaffee auf der Vorderseite sind ähnlich oder sogar gleich. So kann man genau erkennen, dass dieser Kaffee der neue Kaffee des Jahres ist.

 

20170203_103657

 

Der Geschmack gefällt mir richtig gut. Der Kaffee ist kräftig, aber trotzdem noch mild und hat so gut wie keine Säure, was mir bei einem Kaffee immer sehr wichtig ist. Dadurch ist der Kaffee gut bekömmlich und verursacht kein Sodbrennen oder ähnliches.

Das besondere an dieser Kaffeesorte ist der nussige Geschmack, was ich allerdings nicht ganz rausschmecken kann. Ich schmecke eine Komponente, die ich in anderen Kaffees nicht finde, aber ich wäre von allein nie auf Nussaroma gekommen. Wenn man genau auf den nussigen Geschmack achtet, kann man ihn aber mit ein bisschen Vorstellungskraft herausschmecken. Auch meinen Mittestern hat der nussige Geschmack gut gefallen, aber auch sie konnten ihn nicht ohne Vorwissen erkennen.

Auch wenn ich nicht direkt einen nussigen Geschmack herausschmecken konnte, hat mir diese andere Note im Kaffee sehr gut gefallen. Mein neuer Lieblingskaffee! Besonders als Alternative zum „normalen“ Kaffeegeschmack und als eine Abwechslung dazu bin ich von der neuen Selection des Jahres schwer begeistert. Der etwas andere Geschmack gefällt mir sehr.

 

Gleich nach der ersten Probepackung habe ich mich auf den Weg zum Supermarkt gemacht, um diesen leckeren Kaffee gleich nachzukaufen (Melitta war gerade im Angebot 🙂 ) Allerdings war der Kaffee des Jahres 2017 noch nicht vorrätig, aber eine Verkäuferin sagte mir, dass die Sorte wohl innerhalb der nächsten Woche eintreffen würde. Ich werde dann nochmal vorbeischauen. Das Jahr 2017 geht auch schließlich noch ein bisschen, also ist keine Hektik geboten. Ich finde es jetzt schon traurig, wenn das Jahr 2018 beginnt und diese tolle Sorte aus dem Programm genommen wird.

 

20170203_103626

Dieses Produkt wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Advertisements